Sydney

Sound and save in Sydney.
This time absolutely nothing went wrong. And there it is:

image

Advertisements

Christchurch

Ada, sitzt links im Auto auf der Sonnenseite: “Ich han grässlich haiss, will d’Lena Schattä hätt”

In Christchurch war einiges los. Bin aber schon etwas müde.
Morgen stehen wir um 4:00 auf für den Flug nach Sydney. Habe seit LA Travelparanoia.

Anyway, was es mit den Bild auf sich hat, schreibe ich in Sydney. Stay tuned.
image

Ah ja, die Zwiebel. Na ja, so grossartig ist die Geschichte dann wohl doch nicht.

Es symbolisiert nur unsere Tränen, NZ zu verlassen … nein quatsch.

40 Tag vor diesem Bild habe ich in einem “Pack’n save” eine riiisigen Sack Zwiebeln im Sonderangebot für 3$ gekauft und wurde von Astrid ausgelacht. Und siehe da, am letzten Tag wird genau die letzte Zwiebeln aufgebraucht. Das nennt man gute Planung. Mitnehmen nach AU ginge ja nicht. Auf der Einreise von Rarotonga nach NZ hatten wir vergessen einen Knoblauch (von NZ importiert!) anzugeben. “High Risk stuff” wurden wir informiert und fast gebüsst. Für die Einreise nach Australien hatten wir alle Wanderschuhe (gereinigt) an einem Ort und allen Food, Muscheln etc. in einer Tasche, natürlich nichts frisches. Ging sauber und schnell durch. Der Beamte war offensichtlich von soviel Ordnung gelangweilt. Gegenüber war eine andere Familie mit Kindern. Die waren schon da, als wir zum Checkpoint kamen und waren immer noch am Rucksäcke ausräumen, als wir wieder gingen.

 

 

 

Dunedin

Fruchtglace in Otago, Gelbaugenpinguine bei Dunedin (muss man aus Schützengräben heraus anschauen, etwas begrenz für die Kids) und die steilste Strasse der Welt. 35 Prozent. Haben wir da wirklich nichts steileres 😉

image

Damit haben wir jetzt auch den südlichsten Punkt unserer Weltreise erreicht.

Central Otago, Bannockburn Goldfields

In diesem Gebiet wurde das Gold mit Wasser und Wasserspritzen gewonnen.
Obere Schichten wurden “einfach” weggespühlt um an die goldhaltigen Schichten zu kommen. Riesige Mengen Steine und Kies wurden bewegt. Das ganze Tal im Bild ist künstlich und das ist nur ein kleiner Teil. Das ganze liegt in einer Art Halbwüste die von Thymian Duft gesättigt ist.
image
Sehr schöne Gegend und mal wirklich anders als die Schweiz.

Wanaka

Puzzle World.
Amazing Puzzles, a room with special perspectives, Illusions and much more. Couldn’t get the kids and Astrid out again.
Ever wondered why Gandalf is so much taller then Frodo?
Here how the did it.

image

Ada: Vom Fisch dörfsch haa, aber nöd vo de Pomfrits, susch mögämer dä Kätschöb nöd uf-ässe

Passed by Brewster Hut parking, greetings Rory. Westcost only had short periods of good weather, as expected. Finally also found a place with a lot of Sandflies.

Hokitika – Franz Josef & Fox Glacier

Hokitika Museum über den Goldrausch, das waren noch Zeiten. Dann natürlich die Gletscher, bis aum 250 MüM in den Wald rein. Wieder mal über die Abschrankungen, als Schweizer darf man das.

diese Gletscher fliessen sehr schnell und es schneit extrem viel, dadurch kommen sie so weit runter.  43 Grad Süd! Man stelle sich vor in der Cinque Terre gäbe es Gletscher fast ans Meer runter.

Kea

Obligatorischer Kea, coole Viecher

am Arthur’s Pass, nach unseren 2 Wanderunden zum Devil’s Punchbowl Wasserfall und ins Otira Valley bis zur Fussbrücke. Typisch: für die Kids war es langweilig bis es über Bäche ging und sie Klettern mussten. Da wollte Lena plötzlich “bis zum Ende”.

image